TINA's virtuelle Instrumente

Sie können in einem Spice simulierten Elektronik-Labor arbeiten mit einer breiten Palette mächtiger virtueller Instrumente. Nicht wie die Labor-Instrumenten kosten diese Instrumente der Schaltkreissimulation jedoch nichts und erfordern auch keine Instandhaltung.

  Digitales Multimeter

DC-Analyse Messen Sie Gleich- und Wechselspannungen und -ströme, Widerstände und Frequenzen mit TINAs Digitalmultimeter. Sie können es im manuellen Modus benutzen oder mit automatischer Bereichseinstellung.

Funktionsgenerator

Erzeugt virtuell sinus-, rechteck- und dreieckförmige Kurvenformen mit beliebigen Frequenzen. Im mächtigen Sweep-Modus können Sie Start- und Stopfrequenzen, Schrittweite und Schrittdauer, einen einzelnen Durchlauf oder kontinuierliche Sweeps einstellen.


Generator digitaler Signale

Benutzen Sie den digitalen Signalgenerator zum Kreieren einer beliebigen Anzahl zufälliger digitaler Signale, welche als Eingangsgröße für Ihre logischen Schaltkreise dienen. Mit dem mühelosen Gebrauch des Eingabeeditors legen Sie Zeitmuster fest über Eingabe, Wieder-holen und Löschen genauso wie mit dem Verschieben grafischer Cursor.


Speicheroszilloscope

Stellen Sie analoge Kurvenformen mit TINAs analogem Mehrkanal-Speicherosczilloscope dar. Sie können wählen zwischen externer und interner Triggerung und einer Auswahl weiterer Triggermodi. Indem Sie die grafischen Cursor verschieben können Sie Spannung und Zeit genau messen.


Signal-Analysator

Der Signalanalysator arbeitet automatisch mit dem Funktionsgenerator zusammen, er misst und stellt dar Bode-Amplituden und Phasendiagramme, Niquist-Diagramme und noch mehr.

Logik-Analysator

Bereinigen Sie Ihren digitalen Schaltkreis von Fehlern mit dem Logik-Analysator. Wählen Sie eine beliebige Anzahl von Kanälen und ordnen Sie sie in Gruppen für das bessere Betracht-en. Sie können ebenso Trigger-Muster definieren, damit der Analysator ein bestimmtes kritisches Datensegment einfängt.