Studenten Version von Tina Spice

Tina Spice ist eine leistungsfähige und trotzdem sehr preiswerte Software für Studenten der Elektrotechnik und Elektronik zur Simulation und Analyse elektronischer Schaltungen. Tina Spice bearbeitet lineare und nichtlineare analoge Schaltungen ebenso wie digitale und "Mixed-Mode"-Schaltungen.Tina Spice ist eine außergewöhnlich leistungsfähige Lernhilfe für Studenten. Ihre herausragenden Merkmale umfassen symbolische Analyse, ausgezeichnete Präsentationswerkzeuge zur Darstellung der Resultate und einen speziellen Training-Modus.

Die Eingabe der Schaltungen ist dank Tina Spice einfach zu gebrauchendem Schaltungseditor eine Sache von Minuten. Die Komponenten werden aus einer mehr als 10000 Bauteile umfassenden Bibliothek ausgewählt. Mehr als 20 verschiedene Analysemethoden und virtuelle High-Tech-Messinstrumente stehen zur Verfügung. Die Ergebnisse werden in Diagramm-Fenstern präsentiert oder auf den virtuellen Instrumenten dargestellt. Alle Diagramme können interaktiv bearbeitet und an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden.

Übertragungsfunktionen oder Sprungantworten ermitteln, Pole und Nullstellen berechnen werden dank  Tina Spice einzigartiger Analysemöglichkeiten zum Kinderspiel. Tina Spice erlaubt die Variation der Parameter einzelner Bauelemente sowie die Optimierung von Schaltungen. Schließlich ist noch die Fähigkeit zur symbolischen Analyse zu erwähnen. Durch diese Möglichkeiten erhält man nicht nur ein tiefgreifendes Verständnis für die Schaltungen, sondern erspart sich viele Stunden Arbeit zur Entwicklung und Überprüfung von Formeln und Gleichungen.

Tina Spice hat hervorragende Hilfsmittel zur Unterstützung bei Problemlösungen oder Fehlersuche. Komplizierte Berechnungen kann man dem eingebauten Interpreter überlassen - einschließlich der Lösung linearer Gleichungssysteme, der Berechnung von Integralen und vielem mehr.

Systemanforderungen

  • IBM-kompatibler PC mit P166 oder höher
  • Windows 9x/NT/2000/ME/XP
  • 64MB RAM
  • 50 MB freier Festplattenspeicher
  • 20x CD-ROM-Laufwerk oder schneller
  • VGA-Grafikkarte

Lernen, Unterrichten und Üben mit TINA Spice

Probleme lösen mit TINA
Die streng unterrichtsorientierten Eigenschaften von TINA geben Lehrern ein Werkzeug in die Hand, um einen effizienten computergestützten Unterricht (CBT) durchführen zu können.

TINA verfügt über zwei spezielle Unterrichtsmodi für Übungen und Prüfungen. Hier lösen die Studierenden Aufgaben unter Kontrolle von TINA, wobei das Programm die Aufgaben löst, jedoch zunächst die Antwort der Studierenden abwartet und kontrolliert. Die Studierenden können die symbolischen Namen der Komponenten verwenden und die Antworten in Form von Formeln oder konkreten Werten angeben. Im Übungsmodus weist TINA auf falsche Antworten hin, während im Prüfungsmodus die gegebene Antwort bewertet und ohne weiteren Kommentar gespeichert wird.

Problemlösung mit dem Interpreter

Bei schwierigen Aufgabenstellungen kann der Interpreter Bleistift, Papier und Taschenrechner vollständig ersetzen. Durch Zugriff auf den Interpreter können die Studierenden Hilfsgrössen und Zwischenergebnisse Schritt für Schritt abrufen. Es lassen sich symbolische Namen oder die numerischen Werte der Komponenten einsetzen, Ausdrücke auswerten, lineare Gleichungen lösen, differenzieren, intergrieren und vieles mehr. Der ausführliche Lösungsweg kann für eine spätere Verwendung gesichert oder zur Auswertung ausgedruckt werden.